Mit dem 9. Juni treffen auch zwei neue Saisoneinheiten bei Conqueror's Blade: Helheim ein. Die Huskarls habt ihr ja bereits kennengelernt. Die wilden Krieger, die wir euch diesmal vorstellen, sind die Wächter der Waräger (5-Sterne), eine wilde Horde tödlicher Söldner.

Das Zeitalter der Wikinger brachte zahlreiche legendäre Krieger hervor, doch den Wächtern der Waräger konnte keiner von ihnen das Wasser reichen. Die damalige Gesellschaft Skandinaviens verfügte über große militärische Fähigkeiten und erwarb dadurch immensen Reichtum. Diese Wikinger wurden aufgrund ihres guten Rufs in das Byzantinische Reich gerufen, wo sie in Ehren lebten und sich für ihre Dienste gut bezahlen ließen. Eine dieser illustren Persönlichkeiten war Harald Hardrada, der König von Norwegen wurde, nachdem er als Waräger gedient hatte, um seinen Kampf um die Krone zu finanzieren.

Die Wächter der Waräger von Conqueror's Blade sind die Verteidiger der königlichen Familie von Empyros und setzen sich aus Kriegern des Nordens zusammen. Sie wurden für ihre Mühen reichlich entschädigt und konnten sich auf ihrem Weg durch den Norden jeder Bedrohung erwehren.

Die Wächter der Waräger sind mit einer Mechanik ausgestattet, die sie in Raserei verfallen lässt. Ihr Wut staut sich auf und entlädt sich dann in einem schrecklichen Angriff, der jeden Feind treffen kann, der es wagt, ihren Weg zu kreuzen.

Schaltet die Wächter der Waräger mit den neuen Einheiten-Herausforderungen frei, wenn diese am 11. Juli starten!